Follow

Mit einem großen Ballon auf mehr als 30km steigen, die Krümmung der Erde sehen und dann wieder landen. spaceperspective.com/experienc

· · Web · 6 · 2 · 17

@enno Flatearthers hassen diesen Trick.

Für 125.000$ ist das sogar relativ günstig und besser, als so einen Pseudo-Weltallraketenflug.

Braucht man das? Wahrscheinlich eher nicht.

(Edit: 125.000$ statt 1000$)

@apangona @enno
Die scheinbare Krümmung ist nur eine optische Täuschung. Das Glas der Fenster wurde nach NWO-Vorgaben gefertigt um diesen Effekt zu erzeugen. Extra um den Passagieren die runde Erde vorzugaukeln.
Jeder der schon mal Einstein widerlegt hat kann das selbst mit dem Dreisatz nachrechnen.

@ansiwen @enno

Ah, danke. Ich hatte mich schon gewundert

Da habe ich wohl nicht gut genug geschaut, aber im Vergleich zu Raketenstart immer noch billig.

@enno Da muss ich sofort an diese Dokumentation denken 😉 :

en.wikipedia.org/wiki/Behind_t

Die "Flat Earther" wären bestimmt begeistert von den "Animationen", die man dort zu sehen bekommt 🤪 !

@enno
Erinnert mich an das europäisch-russische Projekt »MigBus«.

In einer Kapsel auf dem Rücken eines russischen Kampfjets, ebenfalls 30 Kilometer Höhe, ebenfalls 10.000 Dollar, aber vor 20 Jahren, heute vollkommen aus der Zeit …

aerotime.aero/articles/26176-m

@enno @zackfeddich Wieso ebenfalls 10.000 Dollar? Der Flug mit Space Perspective kostet 125.000 Dollar.

@enno
Beeindruckend, aber ich hätte sowas von keine Lust darin einzusteigen.

Sign in to participate in the conversation
NAFO

We are NAFO